HPM | e-mail

Silvin Košak

Konkordanz der hethitischen Keilschrifttafeln - Suchergebnis


Citatio: S. Košak, hethiter.net/: hetkonk (v. 1.994)

ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS
Neue Abfrage / New Search

Gesucht (search string): INVNR:~~ CTH:~~ PUBL.:~KBo~29~72 ALIA:~~
Inventarnummer PublikationCTH Fundort Zeit Anmerkung
464/b . KBo 29.72 692.5.D Bk. A: grosses Gebäude, Raum 5, T.-Schutt, nordwestl. Viertel - [ziegelrot m. weißem Überzug, hart gebrannt] mh. vgl. C. Kühne, ZA 76, 1986, 85f.; E. Badalì, THeth 14/1, 1991, 185f. (verschrieben als KBo 21.72+); V. Haas, HbOr I/15, 1994, 270 Anm. 143; D. Yoshida, THeth 22, 1996, 246, 250; D. Groddek, KZ 130, 2017 [2018], 25.
+236/r KBo 29.72 . Bk. A *: Büyükkale, alter Grabungsschutt entlang der Verbindungsmauer A - G. - ziegelroter gebr. Ton mit weissem Überzug auf der Schriftfläche mh. 236/r wurde schon als KBo 14.96 publiziert.
+42/w KBo 29.72 . Bk. A *: B. kale p-q/10-11, Schutt über Ib-Niveau. - hellroter gebr. Ton mit weissem Überzug auf d. Schriftfläche mh. .

(oben / above 1 Tafeln, 3 Fragmente)



Gesuchte Inv.Nrn., CTH-Nr. oder Publikation IN DEN ANMERKUNGEN (Inventarnr. / Publikation) / CTH):

1 Treffer

Inventarnummer PublikationCTH Fundort Zeit Anmerkung
=> Bo 10209 KUB 10. 77 692 Ḫattuša: [In Istanbul] jh. Dupl. KBo 29.72 Vs. r.Kol. 6´-12´. CTH-Bestimmung S. Görke (23.4.2020).


Abfrage
Startseite

Gerfrid G.W. Müller -- 2002- 2020